Große Freude herrscht beim Gemeindeteam der katholischen Kirchengemeinde Fischbach, nachdem am vergangenen Samstag die Vorsitzende des Musikvereins Fischbach (MVF), Tanja Obergfell, den Erlös des kürzlich durchgeführten Benefizkonzertes zugunsten der Renovierung des Innenraumes der Fischbacher Mauritiuskirche an Annette Flaig vom Gemeindeteam übergeben hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Stolze 1400 Euro hat das Benefizkonzert erbracht. Hinzu kommen noch einige Spenden, die von begeisterten Konzertbesuchern direkt auf das eigens für die Renovierung des Innenraumen der Kirche eingerichtete Spendenkonto. Annette Flaig dankte Tanja Obergfell und ihren engagierten Musikerinnen und Musikern für die auf Wunsch des aktiven Musikers Emil Stehle erfolgte Durchführung des Konzertes. Seit Jahren ist es für jeden Besucher der Fischbacher Mauritiuskirche unübersehbar, dass der Innen- und Altartraum der Kirche ganz dringend einer Renovierung bedarf.

Mit einem einfachen Anstrich ist es aber längst nicht getan. Vor allem die völlig veraltete Elektrik muss zuvor komplett erneuert und auf Vordermann gebracht werden. Bislang scheiterte die notwendige Sanierung am Geld, obwohl seitens der Gemeindeteams seit längerem gespart wird, um sich die Renovierung leisten zu können. Dass es zu dem Benefizkonzert gekommen ist, hat eine ganz besondere Vorgeschichte. Emil Stehle, als früherer Pfarrgemeinderat und seit 60 Jahren aktivem Mitglied des MVF, hatte nach der Ehrung für seine 60 jährige aktive Musikertätigkeit eigentlich vor, als Musiker in den Ruhestand zu treten.

Seitens des MVF hat man versucht, den verdienstvollen Musiker zu überreden, doch weiter zu machen. Stehle sagte zu, stellte aber eine Bedingung in Form der Durchführung eines Benefizkonzertes für die Kirchenrenovierung. So entstand eine klassische Win-Win-Situation: Das Konzert wurde durchgeführt und Emil Stehle bleibt aktives Mitglied des MVF.

Der Fischbacher Musikverein ist mit aktuell 40 aktiven Mitgliedern ein aktiver Teil der Dorfgemeinschaft. Gegründet wurde der Musikverein 1928. Im Jahresverlauf bestreitet der Klangkörper viele traditionelle Veranstaltungen wie das Maifest, das Kilbigfest und das Jahreskonzert am Vorabend des ersten Adventssonntages. Darüberhinaus werden kirchliche Anlässe wie das Patrozinium oder der Martinsumzug des Kindergartens umrahmt.