Im gallischen Dorf Niedereschach herrschte am Samstagabend beste närrisch Stimmung. Dies hatte einen guten Grund: Der „Deifelobed“ der Deifelzunft Niedereschach, im mit viel Aufwand teuflich schön geschmückten Katharinensaal, stand unter