Unter einem neuen Gemeindeoberhaupt im Rathaus werde die größte, teuerste und schönste Umgehungsstraße kommen. Die Eschach werde angestaut, womit sämtlicher Verkehr aus der Ortsmitte verbannt wäre. Die dominierende Rolle Fischbachs innerhalb der Gemeinde – besonders in der Medienberichterstattung – werde schmerzlich zurückgefahren. Und sollte auch Fischbach eine Ortsumgehung wollen, so stelle sich schon mal die Frage: "Was soll man denn dort überhaupt umfahren?" Gefordert wurde sogar eine Mauer zwischen Niedereschach und Fischbach – und die Fischbacher müssten dafür zahlen.

Moderiert von Wolfgang Schleicher standen die Juxkandidaten Rede und Antwort. Mit seinem Slogan "Niedereschach first" verstand es Pascal Rockenschuh in seiner Rolle des Bürgermeister-Kandidaten Donald Trump, bei der närrischen Kandidatenvorstellung Gehör zu verschaffen. Seine Mitkonkurrenten Karl-Heinz Wimmer und Tanja Bayer konnte er regelrecht unterbuttern, sodass er mit lautstarkem Beifall zum neue Schultes gekürt wurde.

Veronika Ettwein übergibt den Rathausschlüssel an Thomas Blank. Bild: Gerd Jerger
Veronika Ettwein übergibt den Rathausschlüssel an Thomas Blank. Bild: Gerd Jerger

Aber auch echte Bürgermeisterkandidaten gaben sich ein Stelldichein: Amtsinhaber Martin Ragg schmetterte auf seiner Trompete "Verdammt ich lieb dich, verdammt ich brauch Dich" in den Saal. Rüdiger Krachenfels versprach, das freie Unternehmertum abzuschaffen und Wirtschaftsförderer Gunnar von der Grün zum Firmenchef aller Unternehmen zu machen. In der Villinger Straße werde er einen Fußgängerüberweg vom Navy-Pub bis zum Zanger anlegen und ein hauptamtlicher Kulturbeauftragter wird zusätzlich noch eingestellt.

In einem unpolitischen, musikalischen Gedicht berichtete Markus Bertsch von den mitunter seltsamen Zuständen und Begebenheiten im Probelokal des Xangvereins und von der verzweifelten Suche nach einem neuen Vorstand und einer Dirigentin. Volker Obergfell glänzte mit einer Betrachtung zum Alkohol. Bei seinem Urlaub auf den Spirituosen habe er an Klamotten lediglich seinen Bommerlunder und die Cinzano (Jeans au no) dabei gehabt. Im Hotel hoch "on the Rocks" gab es ein Klo mit winziger Schüssel, ein Picco-Klo.

Pascal Rockenschuh spielt sich in der Rolle des Bürgermeister-Kandidaten Donald Trump rigoros in den Vordergrund. Bild: Gerd Jerger
Pascal Rockenschuh spielt sich in der Rolle des Bürgermeister-Kandidaten Donald Trump rigoros in den Vordergrund. Bild: Gerd Jerger

Immer wieder für musikalische, närrische Hochstimmung sorgten den ganzen Abend über die Kappe-Obed-Sänger: Wolfgang Schleicher, Volker Obergfell, Pascal Rockenschuh und Thomas Blank.