Am kommenden Sonntag, 21. Juli, ist es soweit: Dann feiert das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Fischbach mit allen Bürgern den zehnten Geburtstag seiner Helfer-vor-Ort-Gruppe (HVOG). Geboten wird ein großes Rahmenprogramm und Bewirtung von 11 bis 18 Uhr im Park in der Ortsmitte sowie in und um das Pfarrhaus.

Vereine unterstützen

Seit der Gründung der HVOG waren die Mitglieder der von Andrea Ulmschneider geleiteten Gruppe über 250 Mal im Einsatz und trugen dazu bei, dass Leben gerettet werden konnten. Ursprünglich war nun lediglich ein kleineres Fest geplant, doch mittlerweile hat das Ganze eine Größenordnung angenommen, die vom Fischbacher Ortsverein allein gar nicht mehr bewältigt werden kann. Deshalb wird er vom Musikverein Fischbach, dem katholischen Kirchenchor Cäcilienverein und der Feuerwehr Fischbach unterstützt. Der komplette Gewinn geht an die kürzlich gegründete Niedereschacher Sozialgenossenschaft „Bürger für Bürger“.

Berthold Stern (links) und Peter Engesser brachten nun in der Fischbacher Ortsmitte große Hinweistafeln auf das Jubiläumsfest zum zehnjährigen Bestehen der Helfer vor Ort Gruppe des DRK Fischbach an und hoffen bei dem Fest auf viele Besucher aus nah und fern.
Berthold Stern (links) und Peter Engesser brachten nun in der Fischbacher Ortsmitte große Hinweistafeln auf das Jubiläumsfest zum zehnjährigen Bestehen der Helfer vor Ort Gruppe des DRK Fischbach an und hoffen bei dem Fest auf viele Besucher aus nah und fern.

Im Park in der Ortsmitte sind eine ganze Reihe von Vorführungen rund um das Rote Kreuz geplant. Das reicht von einem von Bereitschaftsärztin Ursula Engesser betreuten Reanimationstrainingstand bis hin zu ganz praktischen Erste-Hilfe-Tipps, die in Notfällen sehr wertvoll sein können. Auch das Unterhaltungsprogramm kommt nicht zu kurz. Ab 11 Uhr spielt der Musikverein Fischbach zum Frühschoppen auf und am Nachmittag werden die Schwarzwald-Feger rund um den Fischbacher Edgar Schlenker für musikalischen Schwung sorgen. Natürlich wird auch bewirtet und in der großen Kaffeebar mit jeder Menge hausgemachten Kuchen wird es an nichts fehlen.

Seit 2009 im Einsatz

Seit 2009 ist beim DRK Fischbach die HVOG im Einsatz. Das heißt, wenn jemand einen Notruf über Telefon 112 tätigt, alarmiert die DRK-Leitstelle die HVOG, wenn dadurch die Anfahrzeit verringert werden kann. Dieser Dienst wird auch im benachbarten Weiler angeboten. Der Königsfelder Ortsteil Weiler ist auf DRK-Ebene dem DRK-Ortsverein Fischbach angegliedert.