Mit seinem Reisevortrag beim Forum Niedereschach über seine zweimonatige Fahrrad-Trekkingtour, die über 3000 Kilometer durch Thailand und Laos führte, hat der Niedereschacher Weltenbummler André Schuler alle Erwartungen übertroffen. An zwei Abenden hintereinander ein jeweils prallvoller Katharinensaal, damit hatten die Veranstalter bei weitem nicht gerechnet. Erfreulich hoch war denn auch die Spendensumme, die an den beiden Vortragsabenden eingegangen war. Die hat André Schuler jetzt an zwei Einrichtungen überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

1300 Euro übergaben André Schuler und das Forum jetzt an die Gemeinschaftsschule Niedereschach mit Rektor Peter Singer, wo das Spendengeld für das Schulfruchtprogramm Verwendung findet. Einst war dies ein EU-Projekt zur kostenlosen Anlieferung von Äpfeln und Birnen für die Schulkinder, inzwischen wurde diese Finanzierung aber gestrichen, so dass die Aktion jetzt über den Schulförderverein finanziert werden muss.

Geld für Straßenkinder

Weitere 1300 Euro gingen an die Hilfsorganisation Off Road Kids Bad Dürrheim, deren Mitarbeiter Tomi Czech den Spendenscheck entgegennahm. Geld, das sicher eine sinnvolle Verwendung findet, schließlich ist Off Road Kids die einzige Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland, die überregional tätig ist. Die Off Road Kids Stiftung betreibt eigene Streetwork-Stationen in ganz Deutschland, denn bis zu 2500 Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren landen in Deutschland pro Jahr zumindest zeitweise auf die Straße. Sie sind zuhause hinausgeflogen, abgehauen oder aus Pflegefamilien oder Jugendhilfeeinrichtungen ausgerissen. Viele von ihnen sind vor Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch geflohen und etliche müssen ihr Überleben auf der Straße mit Bettelei, Prostitution oder Kleindiebstahl sichern.

Freude ist riesengroß

Beim Forum Niedereschach wie auch bei André Schule und natürlich den Spendenempfängern war die Freude bei der Spendenübergabe vor der Gemeinschaftsschule natürlich riesengroß.