Einen prächtigen Spielplatz haben Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Niedereschach im Amselweg gebaut. Der Spielplatz wird von den Kindern bereits angenommen und soll nun noch im Bereich des großen Sandkasten ein Sonnensegel erhalten, damit die sandelnden Kinder dort genügen Schatten haben.

Viele Jahre wurde über diesen Spielplatz immer wieder auch im Gemeinderat Niedereschach diskutiert. Er ist für die Kinder im Neubaugebiet Vorderer Herrenberg gedacht. Immer wieder kamen auch neue Ideen auf und auch der ursprünglich vorgesehene Standort des Platzes wurde verlegt. Manche Bewohner waren schon der Meinung, der Spielplatz für ihre Kinder wird erst gebaut, wenn die Kinder bereits volljährig sind.

Umso größer war die Freude, als nun unter der Regie von Thomas Kammerer Mitarbeiter des Bauhofes anrückten und binnen weniger Tage in beeindruckender Schnelligkeit dort einen wunderschönen Spielplatz mit viel Holz aufbauten. Maschinell unterstützt wurde das Bauhofteam dabei von Stefan Staiger, der mit seinem Bagger und anderen Maschinen anrückte, die im Gemeindebauhof nicht vorhanden sind, die aber dennoch benötigt wurden.

Unter der Regie von Thomas Kammerer, der bei den Holzarbeiten von Horst Link unterstützt wurde, sowie Ronny Schwarz, Roger Burgbacher und Daniel Bruker ist ein abwechslungsreicher und kindgerechter Spielplatz mit vielen Spielmöglichkeiten wie Schaukel, Wippe, Rutsche, Seilgerüst, Sandkasten und einigem mehr entstanden. Zudem wurde für die Kinder und beaufsichtigenden Eltern eine gemütliche Holzsitzbank mit Holztisch zum Verweilen und Vespern aufgebaut.

Die bisherigen Rückmeldungen aus den Reihen der Kinder und Eltern sind sehr positiv, worüber sich das Bauhofteam sehr gefreut hat. Bei diesem Spielplatzbau hat sich einmal mehr gezeigt, dass im Bauhof der Gemeinde, der bekanntlich stets im Fokus der Öffentlichkeit steht, sehr viel Fachkompetenz und auch Schlagkraft vorhanden ist. Über die vielen Komplimente zum gelungenen Spielplatzbau hat sich das Bauhofteam auf jeden Fall sehr gefreut.