Der erste Schreck war bei den Gemeinderäten von Mönchweiler wohl schon verflogen, als Mitarbeiter des Regierungspräsidiums Freiburg am vergangenen Donnerstag die Pläne zur Fahrbahndeckenerneuerung auf der Bundesstraße 33 und die damit verbundenen