Ein Aufkleber auf den Ortseingangstafeln von Mönchweiler verkündet seit Freitag die gute Botschaft: Es ist ein Nachfolger für die hausärztliche Praxis in der Albert-Schweitzer-Straße gefunden.

Im Herbst vergangenen Jahres schloss die hausärztliche Praxis von Gerhard Panis. Damit wurde die Suche der Gemeinde nach einem Arzt, der an seiner Stelle die Versorgung künftig übernimmt, umso dringender. Jetzt wurde sie endlich öffentlich sichtbar von Erfolg gekrönt. Bürgermeister Rudolf Fluck bestätigt auf Nachfrage: „Ja, wir haben einen jungen Arzt gefunden, der bereit ist, sich in Mönchweiler in den bisherigen Praxisräumen niederzulassen.

Die Gemeinde wird ihn dabei erheblich unterstützen, denn uns ist wichtig, dass eine moderne Arztpraxis entsteht. Den Namen des Arztes werden wir allerdings erst später in Absprache mit ihm bekannt geben.“ Festhalten möchte Rudolf Fluck dennoch weiter an den Plänen für ein Ärztehaus oder medizinisches Zentrum in der Ortsmitte. „Mit dem jetzigen Vermieter und neuen Arzt haben wir auch das schon besprochen und eine Einigung gefunden“, so der Bürgermeister.

Mit Beginn der Corona Pandemie ist in den Praxisräumen in der Albert-Schweitzer-Straße zunächst die Generationenhilfe eingezogen. Sie muss wieder weichen, wenn die Sanierung der Räume beginnt.