Derzeit absolviert Jan-Dominik Toepper noch seinen Probedienst in der zur evangelischen Stadtgemeinde Villingen gehörenden Pauluskirche. Diesen zweijährigen Dienst trat er dort im März 2019 nach Abschluss seines Studiums an. In einem Gottesdienst am Sonntag, 28. März, wird er in der Pauluskirche verabschiedet. Pfarrer Jan-Dominik Toepper hat in der evangelischen Kirchengemeinde Bad Dürrheim sein Lehrvikariat absolviert. Er stammt aus Hamburg, ist in Singen zur Schule gegangen und hat in Tübingen Theologie studiert. Jan-Dominik Toepper ist verheiratet. Seine Ehefrau Ester Toepper ist im Rahmen einer 50-Prozent-Stelle Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Hüfingen-Bräunlingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Vor der Vakanz war Iris Roland etwas mehr als neun Jahre Pfarrerin der Kirchengemeinde Mönchweiler-Obereschach. Ihre gesundheitlichen Probleme machten es dann aber notwendig, dass Dekan Wolfgang Rüther-Ebel sie im Rahmen eines Gottesdienstes vor gut einem Jahr in der evangelischen Antoniuskirche von ihren Aufgaben als Pfarrerin der Kirchengemeinde entpflichtete und in den Ruhestand verabschiedete. Die Vakanzvertretung wurde in dieser Zeit dem Niedereschacher Pfarrer Peter Krech übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren

In Mönchweiler freut man sich über die Neubesetzung der Stelle. Schließlich hatte Peter Krech bei der Gemeindeversammlung im Oktober noch berichten müssen, dass sich auf die Ausschreibung der Pfarrstelle niemand beworben habe. Dass es dann jetzt doch recht schnell ging, ist einem Besetzungsverfahren durch die Landeskirche zu verdanken. Dieses geht zum einen etwas schneller als das Wahlverfahren und bietet zudem in Zeiten der Pandemie einen gangbareren Weg. Wann der Einführungsgottesdienst mit Pfarrer Jan-Dominik Toepper in der Antoniuskirche gefeiert wird, steht laut Dekan Rüter-Ebel noch nicht fest.