Vorgesehen war für dieses Gewerk ein Vergabebudget von knapp 70 000 Euro. Im Zuge des Baugenehmigungsverfahrens kam dann die Auflage einer internen Brandmeldeanlage hinzu, die weitere 17 500 Euro kostet. Das Fass nahezu zum Überlaufen