Zu den Radsportlern aus der französischen Partnergemeinde Chabeuil pflegen die Mitglieder des Radsportvereins Mönchweiler seit vielen Jahren eine enge Freundschaft. So konnte Vorsitzender Hartmut Capteina bei der Hauptversammlung des Vereins von mehreren gemeinsamen Aktionen im vergangenen Jahr berichten. Außerdem richtete der Radsportverein Mönchweiler eine Etappe der Rennserie um den Interstuhl-Kern-Cup in der Gemeinde aus. Die Fahrer des Radsportvereins Mönchweiler präsentieren sich seit diesem Jahr in neuer, professioneller Rennkleidung.

Bereits an der Fasnet hatte man Gäste des Partnerschaftskomitees aus Chabeuil zu Gast. Im März starteten die Radsportler mit einem Trainingslager auf der Insel Mallorca in die Saison. 1200 Trainingskilometer wurden hier absolviert. Ein Saisonhöhepunkt war die gemeinsame Radtour mit den französischen Freunden von Barcelonne bei Chabeuil nach Barcelona in Spanien. Knapp 800 Kilometer in sechs Etappen, fast 8000 Höhenmeter und 15 Pässe waren auf dieser Tour zu erklimmen. Zehn Tage dauerte die gesamte Reise, bei der trotz vieler Anstrengungen der Spaß am Radfahren und der gute Kontakt zu den Franzosen bei weitem überwogen.

Anfang Juli beteiligte sich der Radsportverein erfolgreich am Sechs-Stunden-Rennen des Skiclubs Villingen am Breitbrunnen. Kurz darauf war eine Etappe des Interstuhl-Kern-Cups in Mönchweiler zu Gast. Der für den RSV-Villingen startende Mönchweiler Stefan Duffner sicherte sich bei diesem Rennen überlegen den Bezirksmeistertitel. Wie erfolgreich die Fahrer des Radsportvereins Mönchweiler insgesamt in diesem Jahr unterwegs waren, zeigte sich beim Vereinsehrentag der Gemeinde. In diesem Rahmen wurden Adrian Leute, Linda Kagelmacher und Stefan Duffner für ihre besonderen sportlichen Leistungen ausgezeichnet. Das Programm der Fahrer rundeten eine Wochenendtour, für die Montainbiker die Vereinsmeisterschaften, die gemeinsam mit dem Skiclub Villingen gefahren wurde, sowie etliche weitere Ausfahrten ab.

Bei den Wahlen wurden alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder einstimmig bestätigt. So wird Hartmut Capteina weiter den Vorsitz innehaben. Ihm zur Seite steht Peter Kaiser als stellvertretender Vorsitzender. Schriftführer ist auch künftig Wolfgang Nerlinger. In den Beirat wurden Johannes Bachmann, Günter Keller, Peter Marull und Karl-Hein Schempp gewählt. Die Homepage des Vereins wird künftig durch Linda Kagelmacher gepflegt.

Auch in diesem Jahr hat der Radsportverein wieder ein volles Programm. Die Saison startet für 15 Fahrer im April mit einem Trainingslager auf Mallorca. Außerdem muss zum Auftakt der Saison der Mountainbike-Parcours im Wald an der Grillstelle instand gesetzt werden. Über Pfingsten beteiligt sich der Verein an der Feier des 35-jährigen Bestehens der Partnerschaft der Gemeinde Mönchweiler mit Chabeuil. Neben den Starts der Fahrer bei einigen Straßen- und auch Mountainbikerennen werden die Vereinsmitglieder erneut beim Laienturnier der Eisstockschützen, dem Ferienprogramm der Gemeinde und dem Dorffest dabei sein.

 

Rund um den Verein

Der Radsportverein Mönchweiler zählt aktuell 71 Mitglieder, davon 13 Jugendfahrer. Regelmäßig samstags werden von April bis Oktober gemeinsame Trainingsausfahrten mit dem Rennrad angeboten. Treffpunkt ist um 14 Uhr gegenüber der Sparkasse in Mönchweiler. Training für Kinder und Jugendliche findet jeden Mittwoch außerhalb der Schulferien statt. Treffpunkt hierfür ist ebenfalls gegenüber der Sparkasse um 16.30 Uhr. Bei Interesse möchte der Verein zudem eine neue Mountainbike-Gruppe gründen. Informationen im Internet: www.rsv-moenchweiler.de (put)