Zu einer Reise um die Welt hatte das Kinderhaus Mönchweiler bei seinem Sommerfest geladen. Wie bunt und vielfältig diese Welt sein kann, zeigten die Kinder bei einer Aufführung gleich zu Beginn des sehr gut besuchten Sommerfestes. Russland, Italien und Vietnam wurden bei der Reise der Kinderhaus-Airline angesteuert und mit Gesang und Tanz vorgestellt.

Eine der Reisestationen beim Sommerfest des Kinderhauses ist der Strand in Italien.
Eine der Reisestationen beim Sommerfest des Kinderhauses ist der Strand in Italien. | Bild: Cornelia Putschbach

Die Bühne des Sommerfestes nutzte das Team des Kinderhauses auch, um sich bei engagierten Eltern zu bedanken. Auch in die entgegengesetzte Richtung gab es viel Lob und Dank: Mit dem neuen Leitungsteam des Kinderhauses laufe es jetzt perfekt, sagte Heike Müller für den Elternbeirat.

Auch in Vietnam wird beim Sommerfest des Kinderhauses Mönchweiler gesungen und getanzt.
Auch in Vietnam wird beim Sommerfest des Kinderhauses Mönchweiler gesungen und getanzt. | Bild: Cornelia Putschbach

Im Anschluss an das Programm auf der Bühne folgten ein gemeinsames Mittagsbuffet, etliche Spielstationen und schließlich am Nachmittag die Verabschiedung der Schulanfänger.