Am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, ist ein Fahrer eines Audi A3 mit einem Opel Corsa zwischen Mönchweiler und Villingen auf der Bundesstraße 33 zusammengestoßen.

Der 29-jährige Audi-Fahrer war laut Polizei auf der B 33 von Mönchweiler nach Villingen unterwegs. Auf Höhe der Berliner Straße erkannte er zu spät einen Opel Corsa, der am rechten Fahrbahnrand stand. Der Audi kollidierte mit dem Heck des Opels, welcher daraufhin von der Fahrbahn geschleudert wurde.

Die Fahrerin und die Beifahrerin des Opels wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.