Mönchweiler

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Mönchweiler und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Mönchweiler Gemeinde ehrt besonders verdiente Bürger und einen Lebensretter
Sieben Mönchweiler Bürger wurden im Rahmen des Vereinsehrentages für ihre besonderen Verdienste im Ehrenamt mit der Ehrenmedaille der Gemeinde Mönchweiler ausgezeichnet. Ganz besonderer Dank und Anerkennung gilt Karl-Heinz Beck. Er rettete seine mittlerweile bewusstlos gewordene Nachbarin aus deren brennendem Haus und wurde damit zum Lebensretter. Gut 100 Besucher kamen zum Festakt in die Alemannenhalle.
Gemeinsam mit den Vertretern der ehrenden Vereine stellen sich die neuen Träger der Ehrenmedaille der Gemeinde Mönchweiler zum Erinnerungsbild. Das sind Ulrike Götz-Suzuki (vorne von links mit Urkunde), Dietmar Eberhard, Horst Mantel, Sigrid Christiansen und Rosemarie Müller. Verhindert waren beim Vereinsehrentag die geehrten Claudia Quednau und Heide Kretschmer.
Mönchweiler Mönchweiler CDU blickt auf erfolgreiche Jahre zurück
  • 50-jähriges Bestehen des Ortsverbandes mit vielen Gästen gefeiert
  • Oberbürgermeister Jürgen Roth spricht in Festansprache von mehr als konjunktureller Delle
  • Mit Franz Huber und Dieter-Eberhard Maier zwei Gründungsmitglieder unter den Geehrten
Strahlende Gesichter gibt es bei den Ehrungen im Rahmen der Jubiläumsfeier des CDU-Ortsverbandes Mönchweiler: Von links Gudrun Giesler, Eckhard Putschbach, Gründungsmitglied Franz Huber, Bürgermeister Rudolf Fluck, Vorsitzender Peter Kaiser, Gründungsmitglied Dieter-Eberhard Maier, Oberbürgermeister Jürgen Roth und CDU-Kreisgeschäftsführerin Tanja Hall.
Landkreis & Umgebung
Schwarzwald-Baar-Kreis Weil die Autohersteller unter Druck stehen, diskutieren Zulieferer im Schwarzwald-Baar-Kreis, wie sie in Zukunft noch Geld verdienen können
Die Elektromobilität ist politisch gewollt und stellt gerade die ganze Autobranche auf den Kopf. Was das für Zulieferbetriebe bedeuten kann, wird im Neckartal besonders deutlich. Gerade dort wollen sie sich jetzt mit neuen Ideen und Materialien besser aufstellen. Experten mahnen aber vor den Gefahren auf dem Weltmarkt.
Hanns-Peter Knaebel, Vorstandsvorsitzender der Röchling-Gruppe, erklärt auf dem Automotive-Gipfel in den Donauhallen die Unternehmensstrategie und die Fokussierung auf Kunststoffbauteile.
Villingen-Schwenningen Über 3000 neue Wohneinheiten sind im Werden
Wo in den nächsten Jahren Wohnraum in Villingen-Schwenningen entsteht. Stadt sieht Bedarf für fünf bis zehn Jahre gedeckt. Grüne wollen Konzept für die Innenentwicklung mit Wohnraum
Ein Sinnbild für den Bauboom neuer Wohnungen ist das Gebiet „Friedrichspark“ an der Vöhrenbacher Straße in Villingen. Auf dem alten Krankenhausareal sollen bis zu 400 Wohneinheiten entstehe. Bild: Hans-Jürgen Götz
Villingen-Schwenningen Kampf um Sportanlagen aufgeschoben
Tannheimer Rasenplatz bleibt erhalten. Doch wie sieht es mit künftigen Zuschüssen aus? Experte sieht in Bereichen Villingen-Schwenningens eine Überversorgung.
Müssen die Spieler vom FC Tannheim bei Heimspielen künftig woanders kicken? Diese Gefahr ist vorerst abgewendet. Ob allerdings Tannheim in einigen Jahren, falls sie auch einen Kunstrasen wollen, einen Zuschuss erhalten, ist offen.