Ein Schwerverletzter ist die Bilanz eines Arbeitsunfalls in einem Wald, der sich nach Polizeiangaben am Donnerstag ereignete. Gegen 18 Uhr verunglückte bei Schollach ein Traktor, der verarbeitetes Sturmholz einen Hang hinunter zog.

„Der gezogene Baumstamm geriet aus noch unbekannter Ursache ins Rutschen und wirkte hierdurch auf den Traktor ein. Der Traktor überschlug sich in der Folge mehrfach, wodurch sich der 19-jährige Fahrer schwere Verletzungen zuzog“, informierte ein Polizeisprecher.

Der Fahrer konnte durch Ersthelfer aus dem Führerhaus des Traktors befreit werden. Zur weiteren Behandlung wurde der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.