Nachdem der Autofahrer auf dem Klingel gedrückt hatte, passierte auch nach längerer Zeit nichts. Der Mann alarmierte die Polizei, da er befürchtete, dass sich die Mitarbeiterin in einer Notlage befinden würde.

Während die Polizei mit Unterstützung der Feuerwehr Löffingen versuchte, eine der Seitentüren der Tankstelle zu öffnen, um in das Gebäudeinnere zu gelangen, konnte die Betreiberin und Verantwortliche der Tankstelle erreicht werden. Sie gab an, dass die Mitarbeiterin bereits auf dem Heimweg wäre und alles seine Richtigkeit habe. Daraufhin verließen die Einsatzkräfte die Örtlichkeit.

Die Tankstelle war bereits geschlossen, machte jedoch aufgrund der vollen Beleuchtung den Eindruck noch geöffnet zu haben.