Laut Mitteilung der Polizei stürzte die 79-jährige Fußgängerin gegen 15.36 Uhr und verletzte sich dabei erheblich. Nach momentanem Stand der Ermittlungen kam die Frau auf dem winterlichen Fahrbahnbelag alleinbeteiligt zu Fall. Hierbei zog sie sich offensichtlich eine Fraktur des Oberschenkels zu und musste durch das DRK in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.