Zwar ist das Kinderferienprogramm in Löffingen und Unadingen sicherlich nicht mit dem üblichen vielfältigen Angebot gleichzusetzen, doch die Programmverantwortlichen haben sich große Mühe gemacht, damit die Kinder nicht auf ihren Ferienspaß verzichten müssen.

Das Programm in Löffingen

Neben der Ferienbetreuung selbst – sie gilt für Kinder der Grundschule aus Löffingen und allen Ortsteilen wie auch für die neuen Erst- und Fünftklässler – wird das Kucky-Team den Kindern ein paar interessante Veranstaltungen anbieten. Los geht es bereits am Donnerstag, 30. Juli, um 13.30 Uhr, wenn es heißt „DRK-Unterwegs mit den Ersthelfern“. Erste Hilfe kindgerecht auszuprobieren ist das Motto. Dazu gibt es einen Besuch von der Hundegruppe des DRK. Kinder ab sechs Jahren oder jünger mit Begleitperson sind hier angesprochen.

Besuche im Zoo und im Zirkus

Eine Woche später, am Donnerstag, 6. August, geht es mit der Kräuterhexe um 10 Uhr auf Geo-Caching-Tour, um den Schatz der Kräuterhexe zu entdecken. Die Stadtrallye lädt am Donnerstag, 13. August, ein, los geht es zur Entdeckungsreise um 10 Uhr. Der Besuch auf dem Haslachhof startet am Donnerstag, 20. August, ebenfalls um 10 Uhr. Am Donnerstag, 27. August, können die Kinder ab 10 Uhr zum Zirkus. Gezeigt werden verschiedene Techniken: vom Einrad fahren bis zu den Jonglierbällen.

Eine Woche später steht der Besuch im Zoo- und Freizeitpark Tatzmania an. Den Abschluss bildet die Kräuterhexe am Donnerstag, 10. September. Anmeldungen bis 16 Uhr am Vortag in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald oder unter Telefon (07652) 12 06 30.

Das Programm in Unadingen

„Leider können wir dieses Jahr kein Ferienlager in der üblichen Form anbieten“, so informieren Franziska Netz und Lioba Ketterer. Doch dafür wird es ein Abenteuer-Indianer-Zeltlager geben: von Montag, 17. August, bis Samstag, 22. August. Das Programm wird als Tagesprogramm stattfinden. Dazu gibt es zwei Übernachtungen im Zelt. An diesem Programm können alle Kinder ab dem 1. Schuljahr teilnehmen. Für Infos stehen Franziska Netz, unter Telefon (0172) 7 91 58 49, oder Lioba Ketterer, unter Telefon (0162) 2 05 75 57, zur Verfügung.