Förderzusagen in Höhe von insgesamt rund 3,5 Millionen Euro hat die Stadt Löffingen in jüngster Zeit erhalten. Diese Gelder seien gerade in der jetzigen, durch die Auswirkungen der Corona-Krise angespannten Haushaltslage eine wichtige Hilfe, betonte Bürgermeister Tobias Link bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Stadtkämmerer Artur Klausmann gab einen Überblick über die Zuwendungsbescheide.

  • Sanierung Realschule: Von den rund sieben Millionen Euro Gesamtkosten sind rund 3,62 Millionen Euro förderfähig. Aus der Schulförderung gehen der Stadt rund 1,48 Millionen Euro zu, aus dem Ausgleichsstock 600 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Digitalpakt Schulbereich: Aus dem Programmteil „Förderung der digitalen Infrastruktur“ fließen 273 500 Euro nach Löffingen, aus dem Sofortausstattungsprogramm weitere 61 000 Euro.
  • Hochbehälter Breitenfeld: Die Sanierungskosten werden auf 607 000 Euro taxiert, von denen 581 000 Euro förderfähig sind. Der Zuschuss beläuft sich auf 464 900 Euro, die Förderquote demnach auf knapp 77 Prozent.
  • Entwässerung Schwimmbadstraße: Die Sanierungskosten belaufen sich auf rund 1,19 Millionen Euro, von denen 773 000 Euro zuwendungsfähig sind. Der Zuschuss beträgt 578 800 Euro, die Förderquote rund 75 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
  • Entwässerung Bergstraße: Für die Sanierung eines Teilbereichs sind Kosten von 690 000 Euro veranschlagt, rund 281 000 Euro davon sind förderfähig. Es fließt ein Zuschuss in Höhe von 129 600 Euro, das entspricht einer Förderquote von gut 46 Prozent.
  • Sanierung Feldwege: Rund 311 000 Euro sieht der städtische Haushalt für die Sanierung von Feldwegen in der Region Löffingen vor. Dafür fließen Zuschüsse in Höhe von rund 124 400 Euro, die Förderquote beträgt 40 Prozent.
  • Strukturgutachten: Das mit 19 500 Euro veranschlagte Strukturgutachten Wasserversorgung wird mit einer Förderquote von 50 Prozent bedacht, die Zuwendung beläuft sich demnach auf 9700 Euro. Ebenfalls zu 50 Prozent förderfähig sind die auf rund 49 200 Euro taxierten Kosten für das Strukturgutachten Abwasserbeseitigung, die Förderung beläuft sich in diesem Fall auf 24 600 Euro.
  • Feuerwehr: Für die Anschaffung eines 146 000 Euro teuren Tragkraftspritzenfahrzeugs für die Abteilung Unadingen erhält die Freiwillige Feuerwehr Löffingen einen Zuschuss von 52 000 Euro.