Nachdem die Kindergärten aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie geschlossen waren, dürfen sie auf Basis einer Landesverordnung ihren Regelbetrieb mit um 50 Prozent beschränktem Umfang wieder aufnehmen. Vor diesem Hintergrund hat der Gemeinderat auf Vorschlag der Stadtverwaltung die Gebühren neu festgesetzt. Diese Gebühren, die ab sofort erhoben werden, folgen einer einfachen und praktikablen Lösung: Die neuen Gebühren fallen analog zum reduzierten Regelbetrieb um 50 Prozent niedriger aus als die bisherigen Regeltarife.

Wie Lena Oster, die bei der Stadtverwaltung für die städtischen Kindergärten zuständig zeichnet, erläuterte, hat das Land zwar den um 50 Prozent reduzierten Regelbetrieb vorgegeben, dessen Organisation aber weitestgehend den Trägern überlassen.

Rollierendes System

Vor diesem Hintergrund hat Löffingen, was den reduzierten Regelbetrieb in den Kindergärten anbelangt, ein rollierendes System eingeführt. Eine Gruppe wird montags und dienstags betreut, eine weitere Gruppe donnerstags und freitags. Im wöchentlichen Wechsel findet darüber hinaus auch mittwochs eine Betreuung statt. Bei der Entscheidung, welche Kinder den Zuschlag für die Betreuung im Kindergarten bekommen, setzt die Stadtverwaltung einige Kriterien an. Vorrang erhalten beispielsweise Geschwister-Kinder, Vorschulkinder, Kinder in der Sprachfrüherziehung sowie Kinder mit erhöhtem Betreuungsbedarf.

Voraussichtlich Ende Juni wieder vollständiger Regelbetrieb

Das Kultusministerium habe zwar angekündigt, dass die Kindertagesstätten voraussichtlich spätestens Ende Juni wieder den vollständigen Regelbetrieb aufnehmen könnten. Es bleibe aber abzuwarten, ob diese unverbindliche Ankündigung rechtsverbindlich umgesetzt werde, erläuterte Bürgermeister Tobias Link.

Ausgenommen von den jetzt vom Gemeinderat verabschiedeten „Corona-Tarifen“ ist die Notfallbetreuung, die Vorrang vor dem reduzierten Regelbetrieb hat und für die auch weiterhin der volle Preis erhoben wird.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.