Der 17-Jährige befuhr gegen 20.25 Uhr mit seinem Moped einen Gemeindeverbindungsweg von Seppenhofen kommend in Richtung Unadingen. Den Kurvenbereich einer Linkskurve schnitt er mit seinem Kraftrad, so dass er auf die Gegenfahrbahn fuhr. Ein zu diesem Zeitpunkt entgegenkommender 50-jähriger Autofahrer versuchte noch, dem Zweiradfahrer auszuweichen, was ihm aber nicht gänzlich gelang. So kam es zum Streifvorgang der beiden Fahrzeuge, woraufhin der Mopedfahrer im Anschluss zu Fall kam. Der Jugendliche zog sich hierbei Prellungen und Schürfwunden zu, welche in einer nahegelegenen Klinik ambulant versorgt wurden. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. Schäden am Kraftrad waren nicht zu erkennen.