Einen besonderen Genuss bietet die Stadtmusik Löffingen am kommenden Freitag, 26. Juli, 20 Uhr, wenn sie mit dem Open-Air-Konzert auf der Festwiese an der Wanne das viertägige Bürgerfest einläutet. Das große Jubiläumskonzert wird die Stadt in Bildern präsentieren, akustisch und optisch.

  • Ideengeber: „Zum 1200-jährigen Stadtjubiläum wollten wir von der Stadtmusik uns aktiv einbringen“, erklärt Dirigent Thoma Epple. Mit den bisherigen Open-Airs vor dem Maienländer Tor haben die Musiker schon Akzente gesetzt, welche Thomas Epple in seinem 20. Jahr als Dirigent der Stadtmusik, mit dem großen Jubiläumskonzert noch deutlich nach oben katapultiert wird. So hat der Ideengeber ein umfangreiches Konzept mit einem ganzen Regiebuch erarbeitet.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Stadtgeschichte neu gesehen: 1200 Jahre vom Dorf Löffingen bis hin zu einer Stadt mit Herz zeigt sich in einer wechselvollen Geschichte. Diese Geschichte hat Thomas Epple nun in verschiedenen Epochen herausgearbeitet, um sie mit den Klängen von Modest Mussorgskijs „Bilder einer Ausstellung“ neu zu inszenieren. Schon alleine diese große klangliche Vielfalt zu präsentieren, ist eine Leistung, doch Epple wollte daraus ein unvergessliches einmaliges Werk kreieren.
  • Stadtgeschichte wird erlebbar: Zusammen mit Matthias Wehrle, Christine Bär, Florian Wilburger und Claudia Oschwald wurde ein künstlerisches Gesamtwerk zusammen gestellt. Nadine Fuß wird mit drei Gruppen, Kindern und Jugendlichen zwischen fünf und 24 Jahren, die Szenen tänzerisch bereichern. Die Jazz-Mädels und die Turnerbund-Gruppen von Tina Wiek und Priska Zemann sind mit dabei. Die Trachtengruppe Löffingen, die Landfrauen Seppenhofen, die Löffinger Hexen , der Kinder- und Jugendzirkus von Oliver Gänsler oder Florian Herberger, geben der Musik auch ein Gesicht, die damit noch lebendiger werden wird.
  • Visuelles Erlebnis: Mit Anna Diehr hat die Stadtmusik eine weitere Facette in ihrem künstlerischen Angebot. Die junge Löffingerin studiert derzeit in Stuttgart Kunst. Sie wird live vor Publikum die „Bilder der Stadt“ auf die Leinwand bringen.
  • Freunde rocken Jubiläum: Der erste Teil des großen Klangerlebnis gehört den Freunden der Stadtmusik, die unter dem Motto „SML and friend rocken das Jubiläum“ das Publikum begeistern wollen. Auf der großen Bühne wird die Rockband mit Michael Maier (Keyboard), Marcel Riedlinger (E-Gitarre) und Rolf Riedlinger (E-Bass), sowie Schlagzeuger der Stadtmusik, dem Publikum ordentlich einheizen. Auftreten werden auch die beiden Solistinnen und Sängerinnen Diana Frei und Eugenia Hagen. Natürlich darf die Kultband Casanovas nicht fehlen, die auf jeden Fall das Löffinger Lied mit dabei hat.
  • Klezmerklänge: Doch Löffingen kann auch Klezmer (jüdische Musik Osteuropas), wie Waldemar Lang mit dem Handharmonikapsielring aufzeigen wird. Löffingen hat also nicht nur eine interessante Geschichte, sondern auch eine fantastische Gegenwart und kann auf wahre Künstler zurückgreifen.
  • Feuerwerk: Das Finale wird dem Jubiläumsabend den besonderen Effekt geben. Erich Kreuz wurde engagiert, der über dem Nachthimmel ein großes Feuerwerk abbrennen wird.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.