Der Skiclub Löffingen ist schon lange aus seinen Winterschuhen herausgewachsen und bietet auch außerhalb der Skisaison ein breites Spektrum an Sport- und Freizeitvergnügen. Auch im Sommer kann man sich mit Skiclub sportlich betätigen, beispielsweise am Sonntag, 21. Juli, wenn der Skiclub alle Radfahrer zum Bikertag einlädt.

  • Bikertag: 2017 hatte Joachim Streit die Idee, alle Radbegeisterten zu einem Bikertag aufzurufen. Die Resonanz war so groß, dass der Verein beschloss, einen solchen Tag jedes Jahr anzubieten. Dabei sind nicht nur die Mitglieder aufgefordert, sondern wirklich jeder Bürger. „Alt und Jung, Anfänger, Gelegenheitsfahrer, Könner und auch Profis sind zu den verschiedenen geführten Biketouren aufgerufen“, informiert der Vorsitzende Uwe Streit. Ob mit Mountainbike, Trekking-Rad oder E-Bike, am Sonntag, 21. Juli, geht es auf gleich fünf unterschiedliche Touren.
  • Für Frühaufsteher: Nicht nur gut auf dem Rad zu sein, sondern auch noch früh aufstehen, ist bei der ersten Variante für Mountainbiker angesagt. Frühaufsteher fahren dabei zum Sonnenaufgang auf das Herzogenhorn. Angeboten wird diese Herausforderung von Tourguide Thomas Scherer. Treffpunkt ist bereits morgens um 4.35 Uhr bei Almis Fahrradlädele. Von dort geht es mit dem Auto auf den Feldberg und dann ab aufs Bike. Thomas Scherer führt die Gruppe vom Caritasheim zum Herzogenhorn, Spiesshorn, Kaiserberg nach Menzenschwand zum Frühstück, übers Köpfle, Zweiseenblick zurück zum Ausgangspunkt oder optional direkt nach Löffingen. Die Strecke hat eine Länge von 35 Kilometer, 900 Höhenmeter, sie führt auf Forst-, Feldwegen und Gipfeltrails und wird ungefähr vier Stunden dauern. Eine Anmeldung ist hier bis Freitag unter Telefon 0171/439 63 12 oder per E-Mail unter jutta.frei.scherer@googlemail.com möglich.
  • Für Fortgeschrittene: 60 Kilometer bei 1050 Höhenmeter, über Forst-, Feldwege und Trails sind bei der Tour für Fortgeschrittene und erfahrene Biker angesagt. Tourguide Sven Egle führt die Biker von Löffingen nach Friedenweiler, Schollach, durch das Bregtal zum Grillplatz nach Unterbränd. Treffpunkt ist um 10 Uhr zum Bikecheck bei Almis Fahrradlädele.
  • Genuss-Radeln: Für alle Genussradler geht es auf meist breiten Wegen in moderatem Tempo mit den beiden Tourguides Martina Kaltenbrunn und Laura Streit von Löffingen nach Rötenbach, Kappel, Saig, Titisee, Höchst, zum Grillplatz nach Unterbränd. Gefahren werden 40 Kilometer bei 900 Höhenmeter. Treffpunkt ist hier um 10.30 Uhr zum Bikecheck. Eine gute Kondition und etwas Technik sind für die fünfeinhalb Stunden erforderlich.
  • Tour für alle: Diese Tour mit und ohne E-Bikes wird von Tourguide Uwe Streit geführt und beginnt um 11 Uhr beim Bikecheck bei Almis Fahrradlädele. Sie führt von Löffingen nach Bräunlingen, Amalienhütte, Donaueschingen, Hüfingen, zum Grillplatz Unterbränd meist auf breiten Wegen und einfachen Trails. Gefahren werden rund 50 Kilometer bei einer Höhenstrecke von 700 Meter. Auch hier ist eine gute Kondition und etwas Technik für die fünfstündige Tour erforderlich.
  • Für Anfänger und Kinder: Trainer Joachim Streit startet mit der letzten und einfachsten Tour um 13.30 Uhr bei Almis Fahrradlädele. Gefahren werden rund 20 Kilometer bei 150 Höhenmeter über Forst und Waldwege. Je nach Größe kann diese Tour auch in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Gemeinsam geht es zum Grillplatz nach Unterbränd.