Im Jahr 2017 konnte der Handharmonikaspielring Löffingen sein 60-jähriges Bestehen feiern, drei Jahre später bereitet die Corona-Krise dem Vorsitzenden Jörg Wider Sorgen. „Wir sind schon sehr traurig, dass wir das Showkonzert absagen müssen, aber die Gesundheit geht vor“, unterstrich der Vorsitzende. Eigentlich hätte das Konzert des Handharmonikaspielrings zusammen mit den Löffinger Musikanten am 4. April in der Drei-Schluchten-Halle in Bachheim stattfinden sollen. Es war geplant als Showkonzert mit musikalisch spannenden Aspekten, bei dem die Akkordeonmusik auf den Big-Band-Sound trifft und durch Gesangseinlagen bereichert.

„Die Musiker haben schon sehr viel Probenarbeit geleistet und ich habe meine Fastnachtsferienzeit dazu genutzt, zahlreiche Kompositionen für das Konzert zu arrangieren“, informiert der musikalische Leiter des Konzert- und Jugendorchesters, Waldemar Lang. Es wäre zweifelsfrei eine weitere Hommage an die Akkordeonmusik geworden, ein Konzert, das aufzeigt, wie verschiedene Musikgenres miteinander verbunden werden können. Bereits beim Jahreskonzert im vergangenen Jahr hatte das Seniorenorchester in Begleitung der ÖschFuzzis schon diese Möglichkeit aufgezeigt. „Wir werden auch in Zukunft die Öschfuzzis mit einbauen“, versprach der Leiter des Seniorenorchesters, Egon Oschwald. Alle Musiker – das 22-köpfige Orchester, das 20-köpfige Seniorenorchester, das zehn-köpfige Jugendorchester – hoffen nun, sich musikalisch am geplanten Jahreskonzert im November präsentieren zu können.

„Ihr seid ein wichtiger Kulturträger und in der Jugendarbeit, aber auch eurem sozialen Gedanken vorbildhaft“, würdigte erst jüngst Bürgermeisterstellvertreterin Isabel Messmer. Dass eine solche intensive Jugendarbeit auch Geld verschlingt zeigte sich beim Kassenbericht.Trotz zahlreicher Veranstaltungen konnten die Jahresausgaben nicht ausgeglichen werden. Neben den drei Orchestern stehen derzeit stehen 14 Kinder in Ausbildung, dazu betreut Waldemar Lang Schul-AGs und als Fachbereichsleiter Akkordeon der Jugendmusikschule 60 Jugendliche.

„Wir warten auf das Städtlefest“, sagt Kassierer Trudbert Kuttruff.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.