Einer der Höhepunkte im Festkalender von Unadingen ist das Goaßä-Fescht des Sportvereins. Vor 16 Jahre eingeführt, um die Kosten für die Vierbeiner zu übernehmen und seit 2012 für die Unterstützung der Jugendausbildung, möchten sich nun die Alten Herren (AH) aus der Organisation zurück ziehen.

Hoffentlich bleibt das Fest, wünschen sich viele der Gäste, denn das Goaßä-Fescht war nicht einfach nur ein Fest, sondern hier wurde auch immer tief in die Spaß- und Kulturkiste gegriffen. Die Auftritte von Kurt Kammerer vom Am-Vieh-Theater gehörten mit zu den Höhepunkten. In diesem Jahr machte der regionale Komödien-Star dem österreichischen TV-Koch Johann Lafer mit seinem speziellen Menü große Konkurrenz. Mit seinen Doubles und "Volldubels" konnte er gleichzeitig auf vielen Kanälen senden, auch bei den "Schwarzsehern aus Unadingen".

Die 20 Alten Herren hatten zum Goaßä-Fescht nochmals in die Vollen gegriffen. Speziell das Kinderprogramm mit Pferdereiten mit Kai Weißenberger, Hindernislauf oder Torwandschießen mit Heiner Egy, sorgte für große Begeisterung. Ordentlich zu tun hatten die Altherrren auch hinter der Theke, um die vielen Gäste kulinarisch zu verwöhnen. "Heuer gab es erstmals neben dem Grillgut auch Gegenbacher Flammkuchen", sagte AH-Obmann Alfred Gänsler. Natürlich durften dabei auch die Geißenspezialitäten nicht fehlen.

Der Publikumsmagnet für Groß und Klein wird auch von der Musik angespornt. Selbstverständlich darf da der Auftritt der Original-Goäße-Musiker auf dem alten Heuwagen nicht fehlen. Bandleader Siegfried Engesser sorgte hier mit Hit um Hit für die entsprechende Stimmung.

So angeheizt, ging es für das Publikum direkt weiter zum Auftritt von "Miss Müllers Mucke". Mit einem breitgefächerten Repertoire von Fock bis Rock begeisterten sie die Gäste.

Seit Jahren gehört zu diesem Fest auch der Blick in die Arbeit der Großeltern. Dieses Mal sorgten Alfred und Michael Oschwald für rassiermesserscharfe Messer und Scheren mit ihrer historischen Schleifmaschine. Muskelkraft war angesagt, um den Schleifstein zum Drehen zu bringen.