In der Baarstadt heißt es wieder "Löffingen grillt und chillt". Nach der großen Resonanz im vergangenen Jahr findet am Samstag, 15. September, nun die Wiederholung statt.

Allerdings wurde der Ort für das Grill- und Musikvergnügen geändert. "Der Haslachhof ist ideal, zumal hier auch die Kinder und Familien voll auf ihre Kosten kommen", informiert Stadtmarketingleiter Karlheinz Rontke. Das Besondere beim öffentlichen Löffinger Gemeinsamgrillen von 17 Uhr bis 20 Uhr ist, dass hier jeder seinen eigenen Grill und eigenes Grillgut mitbringen kann. Wer lieber die Grillwürste, Steaks und Pulled Beef vom Haslachhof genießen möchte, ist ebenfalls hier richtig. Ein großer Getränkestand ist ebenfalls aufgebaut. Eva und Wolfram Wiggert werden aus Strohballen Sitzgelegenheiten aufbauen, welche zur urigen Stimmung beitragen werden. Das Grillevent soll in gemütlicher Atmosphäre viele Bürger zusammenbringen und das Wir-Gefühl stärken, so das Anliegen von Stadtmarketingleiter Karlheinz Rontke.

Zum Gaumenschmaus kommt auch der Ohrenschmaus. DJ Rollmops alias Rudolf Nägele kann aus einem riesigen Musikfundus wählen. Michael Jackson, Falko, Depeche Mode oder Queen aus den 80er-Jahren, gemixt mit den Hits der 90er von Bon Jovi, Oasis oder Whitney Houston.

Auf dem Haslachhof bekommt das Grillen einen "uruguayischen und argentinischen Touch", den dort ist das Grillgut eindeutig Rind. Doch egal ob in Südamerika oder im Baarstädtchen – der soziale Aspekt steht hier ganz oben an.

Der Haslachhof ermöglicht auch wieder Interessierten den Blick in den großen Stall, was vor allem die Kinder gerne in Anspruch nehmen. Hier warten rund 100 Hinterwälder-Rinder, davon 40 Mutterkühe mit ihren Kälbern sowie die beiden Bullen Fritz und Ferdinand. "Der Stall ist bei uns immer offen", erklärt Senior Herbert Wiggert.