Der Stammtisch Rüssel benötigt dringend Platz, um sein Equipment für das Cross-Golf, den Fasentfunken oder sportliche Aktivitäten unterzubringen. Da der Stammtisch ein engagierter Verein ist, der sich auch im Dorfleben aktiv mit einbringt, war der Ortschaftsrat in seiner jüngsten Sitzung der nachträglichen Genehmigung für ein Lager neben dem Schützenhaus positiv gestimmt. „Der Stammtisch Rüssel unterstützt die Gemeinde beim Seniorennachmittag, bei der Dorffasnet, bei der Aktion saubere Landschaft und ist auch für die Schule und den Kindergarten ein wichtiger Spender“, sagte Ortsvorsteher Manfred Furtwängler.

Die Trachtenkapelle Göschweiler kann sich der Unterstützung des Ortschaftsrats gewiss sein. So baten die Musiker um einen stadtüblichen Zuschuss für das über 30 Jahre alte Schlagzeug, welches nun durch ein neues für 3900 Euro ersetzt werden soll. Der musikalische Werbeträger soll auch einen Zuschuss für die Anschaffung neuer Uniformen für den Nachwuchs bekommen.

Ehrenamt wird in Göschweiler groß geschrieben, was die Rentnergruppe unterstrich. Die Herren hatten 120 Vogelhäuschen im Göschweiler Wald gereinigt und wieder in Ordnung gebracht.

Ortsvorsteher Manfred Furtwängler möchte der Bitte zahlreicher Eltern nachkommen, an der Bushaltestelle am Friedhof mit einer Straßenbeleuchtung mehr Licht zu schaffen. Mit dem Stadt-Elektriker Walter Flößer sei er schon im Austausch. Nicht nur mehr Licht ist hier gefordert, sondern auch eine Geschwindigkeitsreduzierung, so der Ortsvorsteher. Die 100 zugelassenen Stundenkilometer seinen einfach zu schnell. Deshalb werde man erneut eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 Stundenkilometer beantragen.

Der zweite Abschnitt der Sanierung der Bergstraße ist fertiggestellt. Der letzte Part wird wohl im kommenden Jahr in Angriff genommen.