Ein Zeichen zur Völkerverständigung und Integration setzen möchte der Schulverbund Löffingen, der zum Schuljahresende am 20. Juli ein Fest der Kulturen plant. Zusammen mit der Stadt wurde nun das Logo für dieses Sommerfest ausgelotet. Linus Reineck ist der glückliche Gewinner des Logowettbewerbs und darf sich über den kostenlosen Eintritt im Europapark freuen.

Schüler aus 21 Nationen besuchen den Schulverbund Löffingen, der im Sommer ein Fest der Kulturen ausrichtet.
Schüler aus 21 Nationen besuchen den Schulverbund Löffingen, der im Sommer ein Fest der Kulturen ausrichtet. | Bild: Gerold Bächle
  • Logowettbewerb: „Es war erstaunlich, welche kreative Ideen eingereicht wurden“ freuten sich die beiden Lehrer Dorothea Sellinger und Wolfgang Löchle mit Blick auf den Ideenwettbewerb. Die Aufgabenstellung für die Logo-Suche war pragmatisch ganz nach dem Motto "der Kreativität sind keine Grenzen" gesetzt. „Insgesamt kamen 19 Logovorschläge, wobei auch mehrere Schüler einen gemeinsamen Entwurf abgegeben haben“, freute sich Rektorin Silke Keller. "Die Schüler haben sich sehr viel Gedanken über die Aufgabenstellung gemacht und diese aufs Papier gebracht", beglückwünscht die Rektorin alle Teilnehmer.
  • Jury: Keine leichte Aufgabe hatte die Jury, das aussagkräftigste Logo herauszusuchen. Ein Team aus Elternbeiräten, Eltern, Schülern der SMV, Schulleiterin Silke Keller, Lehrkräften, dem Vorstand des Freundes- und Förderkreises Manfred Lauble, Flüchtlingsbeauftragte Alexandra Kobe, Schulsozialarbeiterin Stefanie Gutenkunst und Stadtmarketingleiter Karlheinz Rontke wählte den Vorschlag von Linus Reineck aus der Klasse 8a als Sieger aus. Schule und Stadt setzen mit diesem Wettbewerb ein gemeinsames Zeichen, welches auch als Willkommenskultur gesehen werden kann. „Bei uns im Städtle sollen sich alle wohl fühlen“, so Karlheinz Rontke.
  • Sieger-Preise: Das Mitmachen an diesem Logowettbewerb war nicht nur spannend, sondern wurde auch mit tollen Preisen belohnt. Das Sieger-Logo „die Hand eines Weißen und eines Farbigen halten gemeinsam die Erdkugel“ brachte Linus Reineck nicht nur den Sieg, sondern auch eine Eintrittskarte in den Europapark Rust ein. Der zweite Preis, eine Saisonkarte für das Löffinger Waldbad, durfte Linda Scherzinger aus der Klasse 9b in Empfang nehmen. Ihre Erdkugel wird von verschiedenen Landesfahnen umrahmt. Der dritte Preis, je ein Kino-Gutschein, ging an das Duo Silas Grüninger und Manuel Reinhardt. Sie hatten gemeinsam den Vorschlag einer Weltkugel, auf der die verschiedenen Völker mit ihren Flaggen stehen, eingereicht.
  • Idee: Die Idee für einen solchen Logo-Wettbewerb zum geplanten Fest der Kulturen kam von den Elternbeiräten. Zusammen mit der Schülermitverwaltung hatten die Elternbeiratsvorsitzenden Susanne Sidi-Yacoub und Frank Wider einen Aufruf gestartet, hierfür ein Logo zu entwerfen, welches ab sofort benutzt wird.

Schulverbund

458 Schüler aus Löffingen, den Ortsteilen, Döggingen und Friedenweiler-Rötenbach besuchen den Schulverbund Löffingen. Davon haben 38 Schüler eine andere Staatsangehörigkeit. 21 Nationen gehen im Schulverbund Hand-in-Hand. Mit dem Fest der Kulturen am 20. Juli –nach den Projekttagen – möchte die Schule und Stadt ein Zeichen setzen. Mit kulturellen und kulinarischen Angeboten wird man sich dabei auseinandersetzen und das Miteinander leben. (pb)

Schüler aus 21 Nationen besuchen den Schulverbund Löffingen, der im Sommer ein Fest der Kulturen ausrichtet.
Schüler aus 21 Nationen besuchen den Schulverbund Löffingen, der im Sommer ein Fest der Kulturen ausrichtet. | Bild: Gerold Bächle