Am Freitag wurden nach Polizeiangaben mehrere weibliche Fahrgäste in einem Linienbus von Neustadt nach Löffingen, durch zwei Jugendliche verbal und durch Gesten belästigt. Ein couragierter, ebenfalls im Bus befindlicher, 17-jähriger Fahrgast begab sich zu den beiden jungen Männern und forderte sie auf, dies zu unterlassen. Daraufhin wurde der Jugendliche von den Störern beleidigt, ferner wurden ihm Schläge angedroht. Der junge Mann begab sich aufgrund der Androhungen wieder zu seinem Sitzplatz. Er bewirkte mit seiner Ansage jedoch, dass die Jugendlichen sich ebenfalls wieder auf ihre Sitze begaben und weitere Anzüglichkeiten unterließen.

An der Haltestelle am Bahnhof Löffingen stiegen die beiden jungen Männer aus dem Bus. Hierbei wurden sie von den Fahrgästen dabei beobachtet, wie sie beim Weglaufen wiederum gegenüber zufällig vorbeilaufenden Passantinnen unflätige Gesten machten.

Die beiden Männer seien circa 15 bis 20 Jahre alt, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Die Männer hatten dichte, schwarze Haare und einen hellbraunen Teint.

Der Polizeiposten Löffingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 07654/806 060 oder 07651/93360 zu melden.