Vor 132 Jahren wurde der Grundstein für den Musikverein Bachheim gelegt. Es waren elf musikbegeisterte Männer, welche am 26. Oktober 1886 eine „Musikgesellschaft“ gründeten. Heute zählt der Verein 57 aktive Musiker mit einem Durchschnittsalter von 29 Jahren, hinzukommen derzeit Phyllis Self und Anthea Huber in Ausbildung und 55 passive Mitglieder. Was vor über 130 Jahren vorgesehen war, hat sich heute zu einer festen Größe in der Dorfgemeinschaft, aber auch im musikalischen Bereich der Region entwickelt. 2007 übernahm Ralf Thoma den Dirigentenstab. Das Repertoire reicht von der traditionellen Blasmusik über konzertante Titel bis hin zur modernen Literatur. Wichtig sei sich zu testen, so Ralf Thoma. Und so nahmen die Musiker im vergangenen Jahr erstmals wieder am Wertungsspiel teil. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, „sehr gut“, lautet das Prädikat. Auch in Zukunft möchte man sich einer Fachjury stellen, unterstrich Ralf Thoma bei der Hauptversammlung.

Auf dem Terminplan stehen auch Doppelkonzerte. Als erstes mit dem Musikverein Döggingen am 24. März. Bereits am 14. April steht das Doppelkonzert mit dem Musikverein Reiselfingen auf dem Programm. Ein Frühlingskonzert, welches die beiden Dirigenten Ralf Thoma und sein Kollege Markus Bölle aus Reiselfingen mit interessanter und abwechslungsreicher Literatur bestückt haben. Das Konzert findet in der Drei-Schluchten-Halle in Bachheim statt. Am 1. Mai fährt der Musikverein zum Frühschoppekonzert an den Bodensee.

Ein wichtiger Bestandteil ist der Musikverein im örtlichen Dorfgeschehen. Hier sind die Musiker bei den Pfingstwandertagen musikalisch ebenso im Einsatz, wie beim traditionellen "Nudelfescht". Das 200-jährige Jubiläum des Kirchenchors wird man selbstverständlich musikalisch begleiten, genau wie die Kilbig. Geplant ist dazu ein Blasmusikabend und traditionell werden die Musiker wieder zum Weihnachtstheater einladen. Auch hier konnte man im vergangenen Jahr ein Jubiläum feiern, 50 Mal in Folge standen die Musiker am Stephanstag auf der Bachheimer Theaterbühne.

Die Treue zum Verein zeigt sich durch die Ehrungen, die beim Jahreskonzert vor großem Publikum angedacht sind. Seit 40 Jahren gehören Richard Feser und Heiko Frey dem Musikverein an, seit 30 Jahren Nicole Hornung. Eine Urkunde werden auch Nick Blümel, Anika Feser, Tamina Siebler und Marius Vögelin für ihre zehn-jährige aktive Musikerlaufbahn erhalten.