Schwerer Unfall im Schwarzwald: Nach bisherigem Ermittlungsstand war eine 31-jährige Fahrerin eines Audi TT gegen 19:30 Uhr auf der B 31 in Fahrtrichtung Freiburg unterwegs. Kurz nach der Gauchachtalbrücke geriet sie aufgrund bislang nicht geklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und streifte dort zunächst einen entgegenkommenden Pkw. Dieser konnte mit seinem Fahrzeug noch nach rechts ausweichen und verhindert eine Frontalkollision.

In der Folge dürfte die Audi-Fahrerin ihr Fahrzeug erst nach rechts gelenkt und anschließend nach links übersteuert haben. Hierdurch geriet sie erneut auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte nun frontal mit der ebenfalls entgegenkommenden 30-jährigen Fahrerin eines Ford Fiesta.

Die Fahrerin des Ford erlitt durch den Unfall schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des Audi und deren 2-jähriges Kind wurden schwer verletzt. Die B 31 musste bis 23:30 Uhr gesperrt werden. (sk)