Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntag auf der B31 zwischen Friedenweiler und Rötenbach im Landkreis Breisgau Hochschwarzwald. Ein BMW-Fahrer befuhr die B31 in Fahrtrichtung Freiburg auf der Höhe Rötenbach als er aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geriet.

Dabei streifte er ein entgegenkommendes Fahrzeug, dieses kam von der Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern. Der Unfallverursacher prallte frontal in einen Dacia.

Bild: (kamera24)

Ein Mann musste von der Feuerwehr aus einem Fahrzeug befreit werden. Der Unfallverursacher sowie die Insassen des anderen Fahrzeugs wurden schwer verletzt.

Bild: (kamera24)

An der Einsatzstelle waren 98 Feuerwehreinsatzkräfte, 30 Personen vom Rettungsdienst sowie 10 Polizeibeamte im Einsatz. Zum Abtransport der Verletzten wurden unter anderem auch drei Rettungshubschrauber eingesetzt. Die B31 war für mehrere Stunden gesperrt.

Bild: (kamera24)