Mit einiger Gewalt haben sich unbekannte Einbrecher den Weg in ein Aldinger Logistikunternehmen gebahnt und Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro hinterlassen, berichtet das Polizeipräsidium Tuttlingen. Das zunächst erbeutete Diebesgut – drei Handys und drei Tablet-Computer – ließen sie zurück. Die Täter drangen irgendwann im Zeitraum von Freitag, 17 Uhr, bis zum Sonntagmorgen in das Unternehmen ein, berichtet die Polizei am Dienstag. "Zunächst stiegen die Unbekannten über eine Brüstung, schlugen ein Toiletten-Fenster ein und kamen so durch die kleine, nur 90 malx 60 Zentimeter große Öffnung in das Gebäude." Dort hätten die Täter dann eine Bürotüre mit derartiger Gewalt aufgetreten, dass die Zargen brachen. "Aus den Schreibtischen im Büro entnahmen die Unbekannten drei Tablets sowie drei Handys. Daraufhin verließen die Diebe die Firma wieder durch das Fenster. Augenscheinlich schafften es die Täter jedoch nicht, das Diebesgut nach Draußen zu befördern", so die Polizei. Sie hofft nun auf Zeugenhinweise unter Tel. 07424/93180.