Bei der Kollision wurden nach Angaben der Polizei beide Autofahrer eingeklemmt. Der Verursacher wurde von der Feuerwehr recht schnell schwer verletzt aus seinem Fahrzeug gerettet. Der 56-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos konnte erst nach etwa 45 Minuten mit lebensgefährlichen Verletzungen aus seinem Auto geborgen werden. Er verstarb wenige Minuten danach noch an der Unfallstelle. Seine 84-jährige Beifahrerin wurde nur leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 64-jährigen Verursacher Alkoholkonsum festgestellt, weshalb eine Blutprobe entnommen, und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der StaatsanwaltschaftRottweil ein Unfallsachverständiger hinzugezogen und beide Fahrzeuge sichergestellt. Die Feuerwehren aus Bärenthal und Fridingen waren mit sieben Fahrzeugen und 43 Männern eingesetzt. Das DRK war mit vier Fahrzeugen, sieben Rettungsassistenten und drei Notärzten im Einsatz.