Doppeltes Pech hatte eine BMW-Fahrerin am Dienstag in Oberndorf: Die 42-Jährige fuhr gleich zweimal auf denselben Lastwagen auf.

Die Frau war laut Polizei gegen 14.50 Uhr in der Werkstraße in Richtung Freibad unterwegs gewesen und habe nicht bemerkt, dass ein vor ihr fahrender Laster seine Geschwindigkeit verlangsamte. Sie prallte mit ihrem BWM auf das Heck des Lastwagens und erschrak so sehr, dass sie anstatt auf die Bremse noch einmal auf das Gas trat und auf den Laster erneut auffuhr. An ihrem Wagen entstand ein Sachschaden von mehr als 6000 Euro. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, so die Polizei.