Immer am 31. Januar findet in Hardt der Rolletag statt. Dann tritt die Katzenzunft erstmals offiziell im Ort auf. Der Rolletag findet seit 1959 statt und lockt jedes Jahr tausende Besucher.

Insgesamt waren 19 Gastzünfte beim großen Umzug und beim Narrentreiben mit dabei:  Musikverein Concordia Hardt, Katzenzunft Hardt, Heuchlerzunft Mariazell,  Hecke-Pfiefer Narrengilde Locherhof, Serregeister Oberwolfach, Narrenzunft Lauterbach, Narrengilde Pfrieme-Stumpe Tennenbronn, Ichbe-Hexen Tennenbronn, Narrenzunft Schramberg, Wurzelhexen Tennenbronn, Baronen-Gilde Lackendorf, Mühle-Hexen Aichhalden, Schoafhexen Weiler und die Schwarzwaldhexen Peterzell, Berghexen Sulgen, Glasbachhexen Buchenberg, Finsterbachhexen Schramberg, Steinteufel Hardt  und die Geistersteinhexen Locherhof.

Nach dem Umzug ging in der Arthur-Bantle-Halle die Post ab. Zur Vorstellung der Zünfte spielten die Musiker die Narrenmärsche der Gäste. Auf der Bühne sorgten zahlreiche Gruppen mit Showtanzauftritte für ein unterhaltsames Programm. Das Zunftballett und die Tanzgruppen überzeugten auf der Bühne, die Guggenmusik Sälle 15 sorgte für die richtige Fasnet-Stimmung.