Rund 34 000 Euro Sachschaden ist bei einem Unfall Sonntagnacht auf der Autobahn 81, zwischen den Anschlussstellen Villingen-Schwenningen und Rottweil entstanden.

Ein 24 Jahre alter Mercedes-Fahrer war laut Polizei auf der Überholspur in Richtung Stuttgart unterwegs. Während der Fahrt platzte am Mercedes der hintere, rechte Reifen.

In der Folge prallte das Auto wuchtig gegen die Mitteilleitplanken.

Im weiteren Verlauf schleuderte der Wagen laut Polizei auf die Fahrbahn zurück und kollidierte mit einem nachfolgenden Mercedes eines 23-jährigen Mannes.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt.