Autobahnnutzern droht ab kommender Woche wieder öfter Stau im Bereich der Anschlussstelle Oberndorf. Grund ist eine Baustelle, die der weiteren Fahrbahnsanierung der A 81 dient: Weil sich die Fahrbahn stellenweise abgesenkt hat, lässt das Regierungspräsidium (RP) in Fahrtrichtung Stuttgart nun eine Betonplatte einsetzen. Von Dienstag, 16. Mai, bis Mittwoch, 24. Mai, werden zunächst alle vier Fahrspuren der A 81 auf die Fahrbahn in Richtung Bodensee verlegt. In dieser Zeit muss laut RP in den Hauptverkehrszeiten mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Bauarbeiten sollen spätestens vor Beginn der Sommerferien fertig sein.