Nach Angaben der Polizei war der Mann am Donnerstagabend auf einer Kreisstraße unterwegs, als eine entgegenkommende 62 Jahre alte Frau mit ihrem Auto links abbog und ihm die Vorfahrt nahm.

Beide Fahrzeuge prallten zusammen. Der 42 Jahre alte Mann zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde in eine Klinik gebracht, wo er in der Nacht zu Freitag starb. Die Autofahrerin zog sich Prellungen zu, außerdem steht sie unter Schock, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Unfallstelle an der Kreuzung der Kreisstraßen 5503 und 5505 war während der Bergung der Fahrzeuge gesperrt. Ein Sachverständiger soll nun die Ursache für den Unfall ermitteln.