Wie die Polizei mitteilt, befanden sich zur Brandzeit zwei Menschen in dem Gebäude. Während sich ein 57-jähriger Bewohner rechtzeitig aus dem Haus retten konnte, kam für einen 77-Jährigen jede Hilfe zu spät. Er konnte nur noch tot aus dem Haus geborgen werden.

Bild: Wilhelm Bartler

Bei der Brandbekämpfung wurden zwei Wehrleute leicht verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Bild: Fröhlich, Jens

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Da das Haus nicht mehr bewohnbar ist, wird der 57-Jährige Bewohner vorerst in einer Behelfsunterkunft untergebracht.

Bild: Wilhelm Bartler

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Bild: Wilhelm Bartler