Unfall-Drama bei Dunningen: Ein Mann ist frontal in einen Lastwagen gerast und dabei ebenso ums Leben gekommen wie eine seiner Töchter. Die zweite Tochter kam per Rettungshubschrauber mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus, berichtete die Polizei.

Die beiden Mädchen seien drei und vier Jahre alt - welche der beiden den Unfall nicht überlebte, sei noch nicht ganz klar. Ärzte in der Uniklinik Freiburg kämpften den Angaben zufolge um das Leben des zweiten Kindes.

Der Unfall ereignete sich, als der 26-Jährige aus noch ungeklärter Ursache auf den linken Fahrstreifen kam und mit dem entgegenkommenden Lastwagen zusammenprallte. Er sowie das Mädchen starben noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lkw kam mit leichten Verletzungen davon.