Nach einem Frontalzusammenstoß ist ein 25 Jahre alter Autofahrer gestorben. Drei Menschen wurden bei dem Unfall am Samstagmorgen auf der B 14 bei Neufra schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 25-Jährige war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn gekommen. Er starb an der Unfallstelle. Seine 26-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt.

Das Ehepaar des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Eheleute und die Beifahrerin des 25-Jährigen kamen in ein Krankenhaus. Warum der 25-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, war zunächst noch unklar. (dpa / sk)