Unser Archivbild zeigt eine eine Leuchtschrift auf einem Polizeifahrzeug.
Deißlingen Promille-Fahrer prallt in Deißlingen auf einen Streifenwagen
Ein 19-jährige Lenker eines VW Eos ist Samstagnacht in alkoholisiertem Zustand mit einem entgegenkommenden Streifenwagen zusammengestoßen. Ein Polizeibeamter erlitt dabei leichte Verletzungen.
Region Harte Zeiten für Kriminelle? Wo die Corona-Pandemie das Land sicherer gemacht hat – und wo nicht
Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf die Kriminalität im Südwesten. So mancher Krimineller hatte während der Lockdowns eine besonders schwere Zeit. Hat Corona das Land sicherer gemacht? In Teilen, wie unsere Auswertung zeigt. Manchen Machenschaften kann aber nicht mal eine Pandemie etwas anhaben.
Daten-Story Wie kriminell ist Ihr Heimatort? Finden Sie es heraus!
Schläger, Einbrecher, Diebe – Südbaden ist nicht vor Kriminellen gefeit. Wie viele Straftaten in der Region und in Baden-Württemberg in den letzten Jahren begangen wurden, haben wir für Sie aufbereitet – für jeden einzelnen Ort im Südwesten.
Fluorn-Winzeln Unbekannte sprengen Wohnwagen
Mit einem bisher unbekannten Sprengmittel haben Unbekannte im Schwarzwald einen Wohnwagen außerhalb von Fluorn gesprengt.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)
Deißlingen Bergwacht rettet Wanderin mit Schlitten aus dem Neckartal
Wie die Polizei mitteilt, musste am vergangenen Donnerstag eine 68-jährige Frau von der Bergwacht aus einem Waldstück im Neckartal gerettet werden.
Symbolbild
Hardt/Tennenbronn Familiendrama in Hardt und Tennenbronn: Im Fall der getöteten Tochter fehlt das Mordmerkmal – Ermittlungen nun wegen Totschlags
Eine Mutter soll am vergangenen Sonntag zunächst ihre Tochter erstochen und danach ihren Sohn schwer verletzt haben. Im Fall der getöteten 22-Jährigen lautet der Tatvorwurf momentan Totschlag, der Angriff auf den Sohn wird anders bewertet.
An diesem Haus in Tennenbronn wurde die 56-Jährige Frau am Sonntag festgenommen, nachdem sie ihren Sohn mit einem Messer schwer verletzt hatte.
Hardt/Tennenbronn Die Betroffenheit ist spürbar: Nach der Bluttat in Hardt und Tennenbronn sind die Menschen erschüttert
Nach dem Familiendrama in Hardt und Tennenbronn werden die Hintergründe der Tat weiter ermittelt. Die Menschen in den Orten sind tief betroffen. Währenddessen ziehen die Narren aus Hardt erste Konsequenzen und der Bürgermeister räumt mit einem Gerücht auf.
Planen und Holzplatten sollen vor Blicken schützen. Die Ermittlungen der Spurensicherung zur Bluttat in Hardt dauern an.
Hardt/Tennenbronn Familiendrama im Schwarzwald: Mutter tötet Tochter und verletzt Sohn schwer
Eine 56-Jährige hat am Sonntag erst ihre Tochter getötet und dann ihren Sohn und sich selbst verletzt. Sie befand sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln.
Symbolbild
Dietingen Auto erfasst 69 Jahre alten Fußgänger
Eine 35 Jahre alte Autofahrerin hat am Sonntag, gegen 18 Uhr, einen 69-jährigen Fußgänger in Dietingen angefahren, wie die Polizei mitteilt.
Symbolbild
Villingendorf Mann (77) stirbt bei Wohnhausbrand in Villingendorf im Kreis Rottweil
Am Mittwoch, kurz vor 14 Uhr, ist in einem Wohngebäude in der Brunnenstraße in Villingendorf ein Brand ausgebrochen. Ein 77-jähriger Mann kam dabei ums Leben.
Villingendorf Weil er seine Baseball-Kappe suchte stürzt ein Mann bei Villingendorf 30 Meter in die Tiefe
Ein Wanderer hat sich in Villingendorf (Kreis Rottweil) bei einem Sturz von einem Steilhang lebensgefährlich verletzt. Rettungskräfte und Bergwacht waren mit einem Großaufgebot vor Ort.
Symbolbild
Hardt 30 Jahre MC Hardt: Biker, Rock und fliegende Mofas
Der Motorradclub Hardt feierte am Wochenende seinen 30. Geburtstag. Tausende Besucher kamen feierten mit. Hier gibt's alle Bilder!
Kreis Rottweil Die beiden Kinder waren bei dem schweren Unfall mit zwei Toten nicht angeschnallt
Nach dem Unfall bei Dunningen, bei dem zwei Menschen starben, schwebt ein dreijähriges Mädchen weiter in Lebensgefahr. Zudem gibt es weitere Details zum schweren Unfall.
Symbolbild
Epfendorf/Oberndorf Ein Geisterfahrer rast mit bis zu 180 Stundenkilometern über die A 81
57 Kilometer weit kam ein betrunkener Geisterfahrer auf der A81, bis er endlich von der Polizei gestoppt werden konnte. Ein Test der Polizei ergab einen Wert von 1,6 Promille Alkohol im Blut.
Symbolbild
Dunningen Ein Vater und seine Tochter sind bei einem schweren Unfall im Kreis Rottweil gestorben
Ein 26 Jahre alter Mann ist am Montagmorgen bei Dunningen (Kreis Rottweil) mit seinem Auto frontal in einen Lastwagen gerast und gestorben - ebenso wie eine seiner beiden im Auto sitzenden kleinen Töchter.
Symbolbild
Rottweil Wie schwer wiegt die Schuld von Drazen D.? Heute fällt das Urteil im Prozess um den Dreifachmord von Villingendorf
Mit drei Schüssen aus nächster Nähe soll ein 41-Jähriger seinen Sohn getötet haben – am Tag seiner Einschulung. Zwei weitere Menschen sterben im Kugelhagel. Neun Monate nach der Tat fällt heute das Urteil.
Rottweil: Der Angeklagte im Prozess um den Dreifach-Mord von Villingendorf im Landgericht
Kreis Rottweil Ankläger und Anwälte bei Dreifachmord-Prozess einig: Drazen D. soll lebenslang in Haft
Die Strafmaß-Forderungen in den Plädoyers von Staatsanwalt, Verteidigern und Opferanwälten decken sich am Donnerstag vor dem Landgericht Rottweil. Doch bei der Frage einer Mitschuld der Behörden am gewaltsamen Tod von drei Menschen gehen die Meinungen klar auseinander
Einer der Prozesstage vor dem Landgericht Rottweil: Der Angeklagte Drazen D. sitzt am Tisch zwischen seinen Verteidigern Fritz Döringer (links) und Bernhard Mussgnug (rechts) und hat sich die Kapuze seines dunklen Pullovers komplett über den Kopf gezogen.
Kreis Rottweil Stark betrunkene Porsche-Fahrerin baut Unfall vor den Augen der Polizei
Mehr als zwei Promille Alkohol im Blut: 62-Jährige kommt an Autobahn-Parkplatz von der Fahrbahn ab und kracht dann gegen Randstein – jetzt ist der Führerschein weg
SÜDKURIER Online
Rottweil Gutachten über mutmaßlichen Dreifachmörder von Villingendorf erwartet
Im Prozess nach dem Familiendrama von Villingendorf (Kreis Rottweil) mit drei Toten wird am Montag das Gutachten eines Psychiaters über den mutmaßlichen Mörder erwartet. Das teilte das Landgericht Rottweil mit.
Symbolbild
Sulz 14 Jahre alte Inlineskaterin stirbt nach Sturz in Neckar
Das 14-jährige Mädchen, das am gestrigen Freitag durch einen Sturz in den Neckar lebensgefährlich verletzt worden ist, ist gestorben. Dies teilte die Polizei mit.
Symbolbild
Landkreis & Umgebung
Schwarzwald-Baar-Kreis Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz bei 556, über 1500 aktuell Infizierte und ein dringender Appell der Oberbürgermeister aus VS, Donaueschingen, Rottweil und Tuttlingen
Die Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis klettern von Tag zu Tag auf ein neues Rekordniveau. Aktuell liegt die Sieben-Tages-Inzidenz bei 556,2 – ohne Ende in Sicht. Derweil fordern 19 Oberbürgermeister Südbadens von Sozialminister Manne Lucha in einem Offenen Brief "möglichst viele Mobile Impfteams".
Zwei Mobile Imfpteams betreibt das Schwarzwald-Baar-Klinikum aktuell, ein weiteres soll bald hinzukommen. 19 Oberbürgermeister aus Südbaden, darunter auch Jürgen Roth aus Villingen-Schwenningen, Erik Pauly aus Donaueschingen und Ralf Broß aus Rottweil, haben in einem Offenen Brief an Sozialminister Manne Lucha nun nach mehr Impfteams gebeten.
Rottweil Gleichberechtigung ist hier noch ein Fremdwort: Neuer Film zeigt, wie es beim Rottweiler Narrensprung zugeht
„Narren“ kommt ganz ohne Kommentar aus. Wiltrud Baier und Sigrun Köhler haben für den Dokumentarfilm über den Rottweiler Narrensprung drei Jahre lang recherchiert.
Ein Rottweiler Bettelnarr zu Besuch bei einer alten Frau. Der Film wurde auch vor Corona gedreht.
Rottweil Mutmaßlicher Mord an Mutter: Kinder erleben Todeskampf mit
Prozess gegen 36-Jährigen startet diese Woche vor dem Landgericht Rottweil. Der Mann ist angeklagt, seine frühere Lebensgefährtin mit mehreren Messestrichen getötet zu haben. Die Frau hatte sich bereits entschlossen, sich von ihm zu trennen.
Am Freitag wird das Urteil erwartet im Prozess gegen den 36-jährigen O., der seine 32-jährige Lebensgefährtin vor den Augen seiner Kinder ermordet haben soll. Die Staatsanwältin fordert in ihrem Plädoyer eine lebenslange Haftstrafe mit besonderer Schwere der Schuld.
Schwarzwald-Baar-Kreis Schwarzwald-Baar-Klinikum übernimmt mobile Impfteams vom Kreis: Was bislang über die weitere Corona-Bekämpfung sicher ist
Bis Donnerstag wurde das Kreisimpfzentrum in VS-Schwenningen vom Schwarzwald-Baar-Kreis betrieben. Angeschlossen an dieses waren auch die mobilen Impfteams. Während das KIZ nun Geschichte ist, bleiben die MIT erhalten. Zuständig für sie ist nun aber das Schwarzwald-Baar-Klinikum.
Mitte August war der Impfbus noch zu Gast am Schwarzwald-Baar-Klinikum – wie hier zu sehen. Nun gehören die mobilen Impfteams zum Zuständigkeitsbereich des Krankenhauses.
Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen Mit Ergebnissen der Bundestagswahl aus allen Gemeinden: So hat der Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen gewählt
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. Dort folgt Maria-Lena Weiss auf Volker Kauder: Sie hat das Direktmandat der CDU im Wahlkreis verteidigt.