Dabei wurden ihm offenbar die Leichtigkeit der Bewegung sowie eine gewisse Unaufmerksamkeit zum Verhängnis. Er radelte im Dunkeln ohne Licht auf die Ausbaustrecke der B 27, wo er anderen Verkehrsteilnehmern auffiel, die die Polizei verständigten.

Gegenüber den Beamten gab er an, sich verfahren zu haben. Die brachten ihn samt E-Bike im Polizeifahrzeug aus der Gefahrenzone. Nun erwartet den Mann eine Rechnung für den Rücktransport.