Eine 14-Jährige ist nach einem Sturz in den Neckar in Sulz (Kreis Rottweil) im Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Das Mädchen war demnach am Freitag mit einer 16 Jahre alten Freundin auf Inlineskates unterwegs gewesen. Einer Passantin fiel auf, dass die beiden unkontrolliert fuhren. Sie rief die Polizei. Noch vor deren Eintreffen fuhr die 14-Jährige aber in den Neckar. Helfer konnten den Teenager aus dem Wasser ziehen. Unklar blieb zunächst, wie es zu dem Sturz ins Wasser kam. Die Ermittler gingen ersten Angaben zufolge aber nicht von einem Suizidversuch aus, sondern hielten Drogeneinfluss für möglich.