Am diesjährigen Fastnachtsmontag konnte man in Königsfeld-Neuhausen zufrieden sein. Teilweise strahlte die Sonne und von dem bisschen Wind zeigten sich die Organisatoren des Fastnachtsumzugs und das Publikum unbeeindruckt. Mehr als 700 Zuschauer wollten den Umzug und die vielen Gruppen und Formationen sehen, die auf Einladung der Neuhauser Narrenzunft gekommen waren um sich als Hästräger und die eigene Zunft vorzustellen. Angeführt vom Musikverein Neuhausen, dem dicht darauf die Hästräger von Wolfsnarren und Geisterrecken folgten, bewegte sich der kleine feine Umzug erst Nuff und anschließend Nab der gewohnten Strecke um sich am Schluss gegen 15 Uhr rechtzeitig vor dem Rathaus einzufinden.