Zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei elfjährige Jungen verletzt wurden, kam es am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Flötzlinger Straße in Weiler. Ein 23-jähriger Fahrer eines Seats war auf dem untergeordneten Seitenarm der Flötzlinger Straße von der Eschbachstraße kommend in Richtung Ortsmitte Weiler unterwegs und wollte an der Einmündung mit der bevorrechtigten Durchgangsstraße nach links in Richtung Mariazell abbiegen.

Hierbei achtete der junge Mann beim Linksabbiegen zwar auf einen von rechts nahenden Lastwagen, jedoch nicht auf die beiden von links auf der Flötzlinger Straße heranfahrenden Kinder. Beide Kinder prallten mit ihren Rädern gegen die linke Fahrzeugfront des einbiegenden Seats, wobei einer der Jungen leicht und der andere schwer verletzt wurde.

Nach einer Erstbehandlung durch die eintreffenden Rettungskräfte wurden die beiden Kinder zur weiteren Behandlung in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht. An dem Auto und den beiden Fahrrädern entstand durch den Unfall ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.