Königsfeld

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Wenn beim Diakonieverein Weiler in 2021 wieder auf drei Jahre gewählt wird, stellt sich die Frage, ob wie auf unserem Archivbild von links Friedel Fleig, Hermann Irion, Erika Weißer, Hannelore Schnurr, Annegret Roth und Anita Forkel wieder zur Verfügung stehen.
Königsfeld Braucht es die Hilfe-Vereine auf dem Dorf noch?
Für den Diakonieverein Weiler stellt sich die Zukunftsfrage: Die Pflegeversicherung hat in 25 Jahren vieles verändert, junge Mitglieder sind kaum zu finden – wie soll es weitergehen?
Königsfeld Bilder vom Sonntags-Umzug in Königsfeld-Neuhausen (2)
Am diesjährigen Fastnachtsmontag konnte man in Königsfeld-Neuhausen zufrieden sein. Teilweise strahlte die Sonne und von dem bisschen Wind zeigten sich die Organisatoren des Fastnachtsumzugs und das Publikum unbeeindruckt. Mehr als 700 Zuschauer wollten den Umzug und die vielen Gruppen und Formationen sehen, die auf Einladung der Neuhauser Narrenzunft gekommen waren um sich als Hästräger und die eigene Zunft vorzustellen. Angeführt vom Musikverein Neuhausen, dem dicht darauf die Hästräger von Wolfsnarren und Geisterrecken folgten, bewegte sich der kleine feine Umzug erst Nuff und anschließend Nab der gewohnten Strecke um sich am Schluss gegen 15 Uhr rechtzeitig vor dem Rathaus einzufinden.
Königsfeld-Neuhausen Bilder vom Sonntags-Umzug in Königsfeld-Neuhausen
Am diesjährigen Fastnachtsmontag konnte man in Königsfeld-Neuhausen zufrieden sein. Teilweise strahlte die Sonne und von dem bisschen Wind zeigten sich die Organisatoren des Fastnachtsumzugs und das Publikum unbeeindruckt. Mehr als 700 Zuschauer wollten den Umzug und die vielen Gruppen und Formationen sehen, die auf Einladung der Neuhauser Narrenzunft gekommen waren um sich als Hästräger und die eigene Zunft vorzustellen. Angeführt vom Musikverein Neuhausen, dem dicht darauf die Hästräger von Wolfsnarren und Geisterrecken folgten, bewegte sich der kleine feine Umzug erst Nuff und anschließend Nab der gewohnten Strecke um sich am Schluss gegen 15 Uhr rechtzeitig vor dem Rathaus einzufinden.
Landkreis & Umgebung
VS-Villingen Mit Fußball Kinder und Jugendliche begeistern: Tobias Leber aus Villingen setzt mit Ballhelden-Start Up auf Bolzplatzkultur
Manchmal muss man einfach seinem Herzen folgen, neue Wege gehen und sich einen Traum erfüllen. Tobias Leber aus Villingen hängt seinen Beruf als Industriekaufmann an den Nagel und macht sich als Fußball-Dienstleister selbstständig – Corona zum Trotz. Der ausgebildete Fußballtrainer will mit Veranstaltungen, Fereincamps und Fußballschule durchstarten.
Hier fällt der Startschuss für „Die Ballhelden“. Auf dem Fußballplatz in Weilersbach will Tobias Leber aus Villingen im August seine ersten Veranstaltungen anbieten: ein Fußballcamp und ein Turnier.