Schon wieder hat jemand in Immendingen eine Brandstiftung versucht. Zwei Eheleute waren am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr mit ihren Fahrrädern unterwegs und entdeckten beim Überfahren des zwischen der Donaustraße und dem Unteren Ösch über die Donau führenden, überdachten Holzsteges einen Stapel Zeitungen, der an dem Steg unter einen Holzbalken gelegt und angezündet worden war. Sie meldeten den Vorfall der Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen griff das gelegte Feuer nicht auf das Holz des Steges über und erlosch selbstständig.

Da von einem Zusammenhang mit mehreren weiteren Brandlegungen im Ortsgebiet auszugehen ist, wurden die Ermittlungen in diesem neuerlichen Fall ebenfalls durch das Kriminalkommissariat Tuttlingen übernommen.

Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zur Tatzeit und zu einem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Nummer 07461/9410 zu melden.