Die größte Hochbaustelle von Immendingen mit einem Gesamtvolumen von 2,4 Millionen Euro macht Fortschritte. Am Quertrakt der Schlossschule, in dem einst die Grundschüler untergebracht waren und zuletzt vor allem die Ganztagsschüler ihr Domizil hatten, laufen sowohl die Außen- als auch die Innenarbeiten der aufwendigen Sanierung.

Die Einschränkungen durch die Corona-Situation machen sich auf der Baustelle zwar bemerkbar, lassen sich jedoch durch das Zusammenwirken aller Kräfte bewältigen. „Das wird kein Neubau, auch innen nicht“, sagt Ortsbaumeister Martin Kohler. Wer auf der Baustelle steht, ist von dem gewaltigen Ausmaß der Grundschulsanierung dennoch beeindruckt.

Zurzeit wird das Dach saniert

Die Rückbauarbeiten am Quertrakt und der Aula wurden seit Mitte Februar durchgeführt. Unter anderem hat man das Dach des Verbindungsgangs im Pausenbereich abgebrochen. Danach wurden die dortige Betonplatte des Aufenthaltsbereichs und die Stufen entfernt. Außerdem erfolgten Maßnahmen zur Trockenlegung und Neudämmung der Fundamente des Quertrakts und der Aula. Rohbau- und Wärmedämmungsarbeiten sowie die Vorbereitung für die Arbeiten an der Fenster- und Pfosten-Riegel-Fassade der Treppenhäuser standen danach an.

Derzeit sind die Arbeiten am Dach des Quertrakts als wichtigstes und für Passanten gut sichtbares Gewerk an der Reihe. Der Rückbau des alten Dachs ist laut Kohler erfolgt. Nun entsteht der Unterbau für die Aluminium-Dachkonstruktion.

Arbeiten an der Fassade laufen

Ferner sind auch die Maßnahmen zur Erneuerung der in Richtung Pausenhof gelegenen Pfosten-Riegelfassade angelaufen. Für Schüler, Lehrer und Besucher von Bedeutung sind außerdem die Sanierungsarbeiten an der Toilettenanlage im Aula-Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Arbeiten der Schulsanierung betreffen die Montage eines mineralischen Wärmedämm-Verbundsystems an der Fassade, der Austausch der vorhandenen Aluminium- durch Kunststoff-Fenster und die neu zu installierende mechanische Be- und Entlüftung in den Klassenräumen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.